top of page
  • Stephan Voss

Public Health Filmfestival am 21.07.2023




Am 21. Juli 2023 ab 21:15 Uhr zeigt das Public Health Filmfestival den preisgekrönten Dokumentarfilm "Dear Future Children" in einer kostenlosen Open-Air-Vorführung im Garten der Hochschule für Fernsehen und Film (Bernd-Eichinger-Platz 1, München).


Zum ersten Mal schließt sich das Public Health Filmfestival (https://www.phff.de) im Rahmen des Popup Sommerkino powered by M-net (https://www.popup-sommerkino.de) mit anderen Münchner Filmfestivals zusammen. Jeden Abend kuratiert ein anderes Filmfestival-Team eine Open-Air-Vorführung eines Films seiner Wahl. So bietet sich dem Publikum zwei Wochen lang die Möglichkeit, ein vielfältiges Spektrum an Filmen kostenlos zu erleben.


Die Dokumentation „Dear Future Children“ begleitet drei junge Aktivistinnen: Hilda, die in Uganda für die Zukunft unserer Umwelt kämpft, und Rayen und Pepper, die in Santiago de Chile und Hongkong für mehr soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straßen gehen.


Im Anschluss an den Film findet eine Diskussion über den Film und die Zusammenhänge mit Public Health statt. Das Gespräch mit Vertreter*innen aus Aktivismus und Wissenschaft wird moderiert von Katharina Wabnitz vom Centre for Planetary Health Policy.



Die Veranstaltung wird durch das Munich Science Communication Lab (www.mscl.de) gefördert.


Comentarios


bottom of page